Hannover Unterwegs

Critical Mass Hannover

Jeden letzten Freitag im Monat treffen sich die Teilnehmer der Critical Mass in Hannover am Klagesmarkt.

Was ist denn überhaupt eine Critical Mass? Genau das habe ich mich auch gefragt und eine reine Übersetzung aus dem Englischen bringt einen nicht unbedingt weiter. Auch wenn man weiß, das in diesem speziellen Fall die kritische Masse 16, gemäß §27 StVO mehr als 15, Personen beträgt, steht man immer noch ein bisschen unwissend da.

Diese 16 Personen bilden einen geschloßenen Verband im Sinne der eben genannten Vorschrift und sind als ein Fahrzeug zu behandeln. So darf der Verband auch bei einer roten Ampel weiterfahren wenn der erste Radler die Ampel noch bei grün erwischt hat. Aber warum macht man das ganze überhaupt? Bei Wikipedia gibt es einen sehr langen und ausführlichen Eintrag zur Critical Mass. Wer es lieber kurz und kompakt mag der sollte hier lesen. Idealerweise kann man sich dort auch gleich die notwendigen Informationen, zum Beispiel den Treffpunkt und die Zeit, für seine Stadt raussuchen. Für Hannover ist es der letzte Freitag eines jeden Monats um 18:30 Uhr am Klagesmarkt. Mehr Eckdaten braucht eine CM nicht. Die Route wird von den Fahrern am Kopf des Verbandes bestimmt und es gleicht jedes Mal wieder einer Überraschung wo einen die Strecke lang führt. Denn bewusst ist eine CM keine Demonstration oder Veranstaltung die angemeldet werden muss und somit einer bestimmten Route zu folgen hat.

Ziele einer Critical Mass

Straßenraum zurückerobern wird immer wieder als das Ziel einer Critical Mass angeführt. Für mich steht allerdings das Gemeinschaftsgefühl einer Fahrradtour im Mittelpunkt. Auch wenn ich dort meist keinen kenne kommt man doch schnell ins Gespräch, als Einstiegspunkt dienen meist Fahrräder und deren Ausstattung. Daraus entwickeln sich schnell andere Themen rund um den Verkehr in der Landeshauptstadt. Und da liegt wirklich einiges im Argen wie man immer wieder sehen und auch erleben muss. Die Fahrt selber verläuft in Hannover immer sehr friedlich und ich habe bisher noch keine Aussetzer von anderen Verkehrsteilnehmern, wie z.B. in Berlin, erleben müssen. Und die Rückeroberung des Straßenraumes geschieht von ganz alleine, durch unsere Präsenz und unsere Geschwindigkeit. Wie so etwas in Hannover aussieht ist auf dem folgendem Video zu sehen.

Update vom 26. August 2017: Gestern sind in Hannover 113 Fahrradfahrer dabei gewesen.

Mitfahren

Wer gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist der sollte sich einmal einer Critical Mass anschließen um zu sehen, ob man nicht auch daran Gefallen findet. Hier ist eine Übersicht über die Termine zu finden. Das Tempo ist immer sehr moderat und auch für Gelegenheitsfahrer gut zu fahren. Die erfahrenen Teilnehmer übernehmen die Absicherung der Gruppe an Kreuzungen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.